Nahfeldmikrosonden H-und E-Feld

Nahfeldmikrosonden dienen für E- und H-Feldmessungen im Frequenzbereich von 0,5 MHz bis 6 GHz mit einer Auflösung von 60 µm bis 300 µm.

Vergleich der Messauflösung und Frequenzbereiche

1. Vergleich ICR HV Sonden
mit vertikaler Messspule

Sondentyp

Innendurchmesser

Frequenzbereich

Messauflösung

ICR HV100-27

100 µm

1,5 MHz - 6 GHz

60 µm

ICR HV100-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HV150-27

150 µm

1,5 MHz - 6 GHz

80 µm

ICR HV150-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HV250-75

250 µm

500 kHz - 2 GHz

110 µm

ICR HV250-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HV500-75

500 µm

200 kHz - 1 GHz

300 µm

ICR HV500-6

2 MHz - 6 GHz

Die Sonden mit der Bezeichnung ICR HVxxx-27/-75 zeichnen sich durch einen höheren Gewinn im unteren Frequenzbereich aus. (Siehe unten: Frequenzgänge der HH Nahfeldmikrosonden.)


2. Vergleich ICR HH Sonden
mit horizontaler Messspule

Sondentyp

Innendurchmesser

Frequenzbereich

Messauflösung

ICR HH100-27

100 µm

1,5 MHz - 6 GHz

70 µm

ICR HH100-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HH150-27

150 µm

1,5 MHz - 6 GHz

100 µm

ICR HH150-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HH250-75

250 µm

500 kHz - 2 GHz

150 µm

ICR HH250-6

2,5 MHz - 6 GHz

ICR HH500-75

500 µm

200 kHz - 1 GHz

300 µm

ICR HH500-6

2 MHz - 6 GHz

Die Sonden mit der Bezeichnung ICR HHxxx-27/-75 zeichnen sich durch einen höheren Gewinn im unteren Frequenzbereich aus.

Frequenzgang HH250-75 bis 2 GHz.
Frequenzgang HH500-75 bis 1 GHz.